Sabrina Kimmig-Öhler, BA | 

Wer bin ich? Was mache ich?

Zahlen, Daten und Fakten oder ein Lebenslauf sagen kaum etwas, über die Person hinter den Geschichten, aus. 
Ich bin eine Frau, die mit 22 den Mut hatte, ihre Träume in einem Job zu verwirklichen. Kein Beruf, es ist meine Berufung.
Eindrücke und Erinnerungen festhalten, einfrieren und daraus eine Geschichte konstruieren die in Wort und/oder (Beweg-)Bild erzählt wird. 

Ich bin Sabrina, ein blauer Baum mit großen Träumen und viel Fantasie.
TIPP: Schenk mir 3,5 Minuten deiner Zeit und hör dir meine “Geschichte” an.

Fakten Erwünscht?

[2012] Praktikum auf Jersey Island | England
[2014] Abitur/Matura an der Betriebs Ausbildenden Höheren Schule HLW
[2014-2017] Studium an der FH Salzburg
MultiMediaArt and Design 
[2015] Praktikum Werbeagentur in Kärnten | Webdesign & Mediendesign
[2016] Praktikum Velden Tourismus GmbH | Design, Film & Foto, EDV
[06.2017] Bachelor of Arts and Design
[2017] Werbeagentur in Kärnten | Social Media Managment 
[2018] Gründungsjahr von Die Storytellerin in Österreich, Kärnten
[2020] Umzug von Die Storytellerin nach Deutschland, Rheinland Pflaz
Seit [10.2020] verheiratet & mit Vierbeiner Emma unterwegs.
[2021] Gründung der Storytellerin Content Creation UG mit zusätzlicher Kraft & Frauenpower – Rebecca.

Querbeet & Herzensprojekte

Konzeptionistin

Bei meinen Projekten bin ich mit Leib, Seele und vollem Herzen dabei. Ich fühle mit, ich denke mit. 
Social Media Betreuung funktioniert nicht, ohne selbst ein Teil des Ganzem zu werden. Webdesign ist nicht authentisch, wenn man den Betrieb bzw. die Person dahinter nicht versteht. Ein Film ist nur Zeitverschwendung, wenn man nicht mit Haut und Haar “live dabei” ist. 

Ideen, Ratschläge und Konzepte sind kaum messbar – das Resultat schon. 

Tourismus Verstehen

Die letzten 4-5 Jahre bin ich immer wieder für Kunden diverser Tourismusverbände tätig. Von Event-Organisation, Künstlermanagment, Veranstaltungsbetreuung bis hin zum kompletten Web-Auftritt war alles dabei. 
EndeckerIn, reisebegeistert und stehts neugierig. Besser könnte man eine_n Touristen_in nicht beschreiben… oder waren das doch meine Eigenschaften?

Ihre Region. Meine Neugierde. Echte Eindrücke.

Spoken Word & Poetry Slam

Noch nie gehört? Kein Problem. Kurze Info: Poetry Slam ist eine Art “Dichterwettstreit”. Jede_r PoetIn schreibt einen max. 5 Minuten langen Text und trägt diesen dem Publikum vor. “Spoken Word” nennt sich die Art des Auftritts, wenn es keinen Wettstreit gibt. Meist handelt es sich hierbei um Auftragstexte, das heißt: Unternehmen, VeranstalterInnen etc. möchten zu einem bestimmten Thema einen poetischen Text geschreiben und vorgetragen bekommen.
Ein bisschen Posie schadet nie…

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google